Menü

Flughafen Gran Canaria

Offizielle Bezeichnung / Name: Aeropuerto de Gran Canaria (Flughafen Gran Canaria)

IATA Code / 3-Letter-Code: LPA

Adresse: Aeropuerto de Gran Canaria, Carretera General del Sur, s/n 35014 Las Palmas de Gran Canaria, Spanien

Telefon / Telefonnummer: (+34) 913 211 000

Website: www.aena.es/de/flughafen-gran-canaria/index.html

Flugplan aktuell:  Abflug (heute) & Ankunft (heute)

 

 

Start- und Landebahnen: Der Flughafen Gran Canaria verfügt über zwei parallel verlaufende Start- und Landebahnen, die jeweils eine Länge von 3,1 Kilometer und eine Breite von 45 Metern haben. Die jüngere der beiden Flugbahnen wurde im Jahr 1980 fertig gestellt, die ältere erhielt ihre heutige Länge 1960.

Terminals: Ein weitläufiger Passagierterminal vereint Ankunfts- und Abflugbereich. Er wurde 1991 zuletzt modernisiert und bietet heute 76 Abfertigungsschalter, 16 Gepäckbänder und 11 Fluggastbrücken.

Passagiere/Jahr: Mit fast 10 Millionen Passagiere im Jahr ist der Flughafen Gran Canaria mit Abstand der verkehrsreichste der Kanarischen Inseln und liegt damit auch auf Platz 5 der meist frequentierten Flughäfen Spaniens.

Als verkehrsreichster Flughafen der Kanarischen Inseln ist der Airport Gran Canaria schon seit seiner Eröffnung 1935 eine leistungsstarke Flugbrücke in zahlreiche Flugdestinationen der Welt. Da er an 24 Stunden am Tag in Betrieb ist, bildet er zudem ein wichtiges Luftverkehrskreuz für Transatlantikflüge, die hier eine Zwischenlandung einlegen.

Fluggesellschaften aus Deutschland: Condor, Germania, Eurowings, Ryanair und TUIfly fliegen den Airport Gran Canaria regelmäßig an.

Abflughäfen aus Deutschland: Ab den Flughäfen Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, Köln-Bonn, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Friedrichshafen, Frankfurt-Hahn, Hamburg, Hannover, Karlsruhe-Baden-Baden, Leipzig, Münster, München, Nürnberg, Stuttgart und Zweibrücken verkehren regelmäßig Linien- und Charterflüge nach Gran Canaria.

Lage & Entfernung: Der Flughafen Gran Canaria liegt im Osten der Insel direkt an der Küste und damit rund 20 Autominuten (25 km) von der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria entfernt. Die Küstenschnellstraße GC-1 verbindet den Airport nicht nur mit der Hauptstadt, sondern auch mit den Touristikzentren an der Südküste. Nach San Agustin, Playa del Inglés, Maspalomas benötigen Reisende für den Transfer daher rund 20-25 Minuten (30 km), nach Puerto Rico und Playa Amadores ca. 30-35 Minuten (45 km) und nach Playa Taurito und Puerto de Mogan 40 bzw. 45 Minuten (50-55 km)

Mietwagen / Autovermietung: Am Airport Gran Canaria unterhalten sowohl die internationalen Mietwagenanbieter Avis-Budget, Europcar und Hertz als auch die lokalen Autoverleihdienste Top Car, Goldcar und Cicar je eine LeihwagenStation.

Weitere Verkehrsanbindungen: Der Airport bietet zwei Taxistände. Zudem wird er stündlich von den Bussen der Linien 60 und 91 (Las Palmas de Gran Canaria - Airport Gran Canaria) angefahren. Die Buslinien 66 und 90 verbinden die Südküste mit dem Airport und verkehren jede Stunde zwischen Maspalomas und dem Flughafen. Bestens geeignet für eine Inselrundfahrt ist die Linie 5, die zwischen der Inselhauptstadt und Maspalomas verkehrt und dabei auch am Airport hält.

Einrichtungen: Erste Hilfe Station, Geldautomaten, Fundbüro, Kapelle, Postamt, Kinderspielbereich, Polizeistation, Wechselstube, eine kostenpflichtige VIP Lounge

Essen, Restaurants, Gastronomie: Mehrere Cafés, Bistros, Pubs und ein SB-Restaurant

Einkaufen, Geschäfte, Läden, Shops: Mehrere Kioske, ein Blumenladen, Kleidungsboutiquen, Souvenir- und Geschenkläden, Schmuckgeschäfte, eine Apotheke sowie ein Spielwaren- und ein Uhrengeschäft. Im Duty-Free-Bereich laden drei Geschäfte mit Getränken, Tabakwaren, Parfums, Nahrungsmitteln und Schmuck zum Stöbern ein.

Besucherterrasse: Es gibt keine Besucherterrasse am Airport Gran Canaria.

Uhrzeit: Die Ortszeit auf Gran Canaria ist MEZ-1 bzw. MESZ-1, also eine Stunde eher als in Deutschland

Besonderheiten: Der Flughafen Gran Canaria ist auch Heimat der spanischen Luftwaffe, die hier ein Geschwader zum Schutz der Kanarischen Inseln unterhält. Ebenfalls eine Besonderheit ist der 24 Stunden Betrieb am Flughafen Gran Canaria, der sowohl aufgrund der stadtfernen Küstenlage als auch aufgrund des milden Klimas möglich ist. Weitere Infos über den Flughafen Gran Canaria gibt es auf www.flughafen-gran-canaria.info.

WLAN / WIFI: Ja, am Airport Gran Canaria gibt es sowohl kostenlose WLAN-Hotspots als auch stationäre Internetzugänge.